Immer noch kein Flatron

Ich habe heute nochmal bei LG angerufen um zu erfahren, dass mein Model nicht auf lager ist, ich solle mich doch bitte an Amazon wenden und das mit denen klären. Schöne Scheiße, jetzt werde ich wohl bald erstmal wieder eine Zeit lang ohne Monitor sein, da Amazon erst einen neuen schickt, wenn der Alte bei ihnen eingetroffen ist.

Bei Amazon passiert ein umtausch über das so genannte Rücksendezentrum, man klickt sich durch die erworbenen Artikel und wählt einen zur Rücksendung aus. Weiter geht’s durch einen Dialog mit einer Fehlerbeschreibung:
Beschreiben Sie den Mangel des Artikels so genau wie möglich. Nur so können wir Ihnen rasch Erstattung oder Ersatz leisten.

Gibt man sich dann Mühe und verfasst man eine umfassende Fehlerbeschreibung wird man nach Abschicken des Formulars mit folgender Meldung konfrontiert:
***The description you entered is too long. Please limit it to 200 characters.***

Nun gut, Beschreibung wird auf das nötigste limitiert und auf geschätzte 200 Zeichen Länge getrimmt, einen Zeichenzähler gibt es natürlich nicht.

Rücksendung abgeschickt.

Gerade kommt die Email von Amazon die mir aufzeigen, dass es sinnvoller ist, mich an den Hersteller zu wenden, lassen mir aber zum Glück die Option, mich trotzdem an Amazon zu wenden für den Umtausch.

Ich werde die Tage das gute Teil zur Post bringen und hoffentlich nicht zu lange ohne auskommen müssen.

One thought on “Immer noch kein Flatron”

Comments are closed.