Medion Notebook MD98300

hotkeysIch bin heute an meinem Geburtstag früh aufgestanden um meiner Tante beim Aldi ein Medion Notebook zu erstehen. Für 699 € ein passables Angebot. Um 8:13 Uhr an der Kasse scheine ich der einzige zu sein, der sich für das gute Teil interessiert. Gartenstühle und Sonnenschirme scheinen eher der Renner des Tages zu sein, verständlich bei den Temperaturen.

Zuhause angekommen, könnte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, mal den Karton zu öffnen und ein bisschen Medion und Vista zu schnüffeln.

Lieferumfang und Hardware

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem üblichen Zubehör wie Netzteil, Treiber CDs und Kabeln, auch eine Tasche und eine kleine Notebookmaus.

Ein paar Eckdaten:

  • AMD Turion™ 64 X2 Dual-Core TL-50, Mobile, 1.60 Ghz, 32-Bit System
  • 1 GB DDR2 Speicher, eine Bank frei (!)
  • 120 GB Festplatte, S-ATA, Western Digital
  • 15,4″ TFT WXGA Widescreen Display (1280×800), matt (!)
  • NVIDIA GeForce Go 6150 Grafikkarte, Turbocache,PCIe
  • 8x DVD/CD Brenner, TSSTcorp, CD-RW, DVD-RW, DVD-Ram, 24x
  • Wireless, Atheros AR5007UG, 54 Mbit
  • LAN, NVIDIA-nForce 100 Mbit Ethernet
  • Sound, Realtek
  • Touchpad, Synaptics
  • Modem, Motorola SM56
  • Firewire, Ricoh
  • Kartenleser, Express Card Slot

Es werkelt offensichtlich ein Board mit nForce-Chipsatz.

touchpadDas Notebook selber macht einen sehr guten Eindruck. Gewicht und Größe passen zu einen Durchschnittsnotebook. Tastatur, Touchpad, Tasten und Stecker sind durchdacht positioniert. Auf der linken Seite finden sich TV-Out, VGA-Out, Audio In und Out, LAN, Firewire, der Kartenleser, der Express Card Slot und einer der drei USB Anschlüsse. Die rechte Seite ist bestückt mit den restlichen USB-Ports, dem Modem, dem DVD-Brenner und dem Strom-In. So lässt sich z.B. die Maus auf der rechten Seite ohne viel Kabel anschließen. Auf der Hinterseite befindet sich nur der Akkuslot.

Die Akkulaufzeit gibt Windows mit abgedunkeltem Display mit ca. 4 Stunden an.

Der erste Start

Wie im schicken schwarzen Handbuch beschrieben: Akku einstecken, ans Stromnetz hängen und Power drücken. Wie vorgewarnt, dauert der Start bei Ersteinrichtung “etwas länger”. Nach geschlagenen 20 Minuten meldet sich eine zurückhaltende Startmelodie, gefolgt von einem absolut überladenen Desktop.

Als erstes will die EULA der natürlich erwünschten Google Toolbar abgenickt werden. Der erste Eindruck von Vista? Die Icons sind noch größter geworden. Alles ist runder und Windows hat jetzt auch ‘nen Schatten und Transparenz.

Medion, Vista, First start

Um diesen Screenshot zu speichern, bedarf es natürlich erstmal Paint. Zweiter Eindruck von Vista? Was ist mit dem Startmenü passiert?

Medion, Vista, Startmenü

Ein Blick auf Gerätemanager und die Systemübersicht

Medion, Vista, Computer Medion, Vista, Gerätemanager

Einrichtung

Viel einzurichten gibt es ja nicht mehr, Medion hat jede denkbare Software schon mitinstalliert. So warten auf dem Desktop eine ebay-Suche, ein Telekomverkaufsagent, ein Aldi-Fotoservice, was für Traumreisen, was zum Musik kaufen, ein Entertainment Portal, was zum Spielen, was von Google und ein Prepaidanbieter.

WLAN ist mit ein paar Klicks nach dem Druck auf die WLAN-Taste über der Tastatur eingerichtet. Vom WLAN geht’s zum Internet Explorer. Mit der Version 7 hat dieser nun endlich Tabbed Browsing gelernt. Die richtige Darstellung von CSS leider immer nocht nicht.

Medion, Vista, IE7

Nach kurzer Online Zeit meldet sich dann auch das Windows Update, man möge doch bitte nach den installierten Updates neu starten. Verneint zeigt Vista einem schon nach kurzer Zeit, dass ihm der Neustart aber wirklich wichtig ist.

Medion, Vista, Update

Microsoft Software

Dem Notebook liegt eine 60-Tage Testversion von Office 2007 bei, was sich wie folgt präsentiert:

Medion, Vista, Office 2007

Desweiteren gibt es wie immer den Media Player:

Medion, Vista, Mediaplayer

Outlook heißt jetzt Mail:

Medion, Vista, Mail

Neu ist die Windows Fotogalerie:

Medion, Vista, Fotoalben

Fazit

Vista scheint wie eine Mischung aus Windows XP, Schatten, Transparenz die an Glasbausteine erinnert und eine Menge bunter Sachen und runden Ecken. Die ganzen “revolutionären” Neuerungen bewirken eher eine Reizüberflutung und schlechte Übersicht.

Medion, Vista, smoooove

Das Notebook ist für knapp 700 € eine gute Wahl, es ist gute Hardware verbaut worden und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Durch den freien Speicherslot ist sogar, für Notebooks untypisch, eine Aufrüstung möglich. Die Akkulaufzeit von knappen 4 Stunden bei sparsamer Displaybeleuchtung und das matte Dispay sind ein weiterer Pluspunkt.

Zu bemängeln ist der sehr schlechte Klang der Boxen bei voller Lautstärke und der Einsatz von Vista. Ein weiteres Manko ist der teilweise recht laute Lüfter.

Contra:

  • Vista
  • Schlechter Klang der eingebauten Boxen
  • Lüfter zeitweise laut

Pro:

  • Gutes Display, matt, großer Blickwinkel, gute Farben
  • Günstig
  • Eine RAM-Bank frei, aufrüstbar
  • relativ lange Akkulaufzeit
  • robust, gut verarbeitet
  • Tasche im Lieferumfang enthalten

Ich übernehme natürlich keinerlei Garantie für Sachlichkeit, Objektivität, Korrektheit und Unvoreingenommenheit gegenüber Windows :)

21 thoughts on “Medion Notebook MD98300”

  1. “Mit der Version 7 hat dieser nun endlich Tabbed Browsing gelernt. Die richtige Darstellung von CSS leider immer noch nicht.”

    Herrlich! Daran bemerkt man einen ganz klaren Trend: Die Kundschaft will Änderungen anscheinend sehen können, ergo: Im frühen Entwicklungsstadium eines Betriebssystems pressewirksam bahnbrechende interne Neuerungen ankündigen um die technikinteressierten Nutzer zu überzeugen, im Laufe der Jahre immer mehr davon abrücken und Updates bis ins Ungewisse aufschieben, da dabei abgeblich zuviel Entwicklungszeit draufgeht und man das keinem zumuten will, vor Release nochmal bekräftigen, wie innovativ doch alles ist und letztendlich das altbekannte unter ner neuen Oberfläche rausbringen. [++] an Microsoft!

    (Es hat sich zwar auch intern einiges getan, aber gerade so interessante Dinge wie WinFS oder die Windows PowerShell sind bei Vista dann doch nicht dabei, obwohl sie groß versprochen wurden…)

  2. Alles Gute nachträglich 😉

    Wenn ich Führerschein, Kamera und Abi in der Tasche habe, gibts bei mir ein MacBook. Vorrausgesetzt, ich habe dann gerade zuviel Geld in der Tasche.

  3. Jaa, das MacBook steht bei mir auch ganz oben auf der Liste. Kamera und Führerschein hab ich ja zum Glück schon abgearbeitet :)

    Nach meiner mündlichen Prüfung morgen, geht’s ziemlich bald zum Hardware kaufen, für meinen Desktop. Und nach den Ferien wird das erste Zivigeld bei Apple umgelegt. Ich freu mich schon :)

  4. HELP! Touchpad leuchtet nicht!

    Hab selber das ALDI Notebook MD98300, und bringe den Touchpad im Multimediamodus nicht zum leuchten/laufen! Aber es leuchtet manchmal beim Hochfahren des Rechners kurz auf.
    Touchpad als Mauszeigerbedienung läuft! also lässt sich bedienen, aber diese Multimedia-Icons wie (Internet, E-Mail…)funktioniert nicht, sprich das Touchpad lasst sich nicht zum Leuchten einschalten, denn erst dann würden diese erweiterten Tasten laufen. Im Handbuch heisst es, klicken auf das weisse X oben rechts, bringt aber nichts! hab mir schon den finger wund getippt :)

    Unten in der Taskleiste bei klick auf dieses Synptic-Icon (touchpad) ist “Beleuchtung aktivieren” gewählt!

    MEDION Technik-Hotline meint, ich müsste genau den richtigen Tipp-punkt am Touchpad mit passender Tippdruckstärke des Fingers finden.

    Hat jemand das gleiche Problem ?

    grüße

  5. Hallo, das mit dem Touchpad ist mir auch schon aufgefallen. Nur jedes x-te mal Drücken auf das weiße X kam es zu einer Reaktion.

    Relativ festes Drücken zeigt die beste Wirkung.

  6. Hallo, es handelt sich hier um ein Touchpad. Da gibt es nichts festes zu drücken. Ein kurzes antippen des weißen X reicht zum ein und Ausschalten aus.

  7. geht nicht!!

    10-15 mal auf das weisse X gedrückt, bringt nix!
    auch teilweise kräftig gedrückt!

    Da ich aber wiederholt das mitgelieferte VISTA neu installierte, kann es sein das ich erst noch irgendwelche Treiber für das Touchpat dazu installieren muss!? wenn ja welche?

    grüße
    Zex

  8. Jo habs auf kompatiblität getestet.
    Die Wlankarte hat einen neuen Chipsatz und darum funktioniert sie nur durch ndiswrapper oder mit dem von dsd für gentoo geschriebenen Patch.
    Der Rest lässt sicher perfekt benutzen und ohne Probleme installieren.

    00:00.0 RAM memory: nVidia Corporation C51 Host Bridge (rev a2)
    00:00.1 RAM memory: nVidia Corporation C51 Memory Controller 0 (rev a2)
    00:00.2 RAM memory: nVidia Corporation C51 Memory Controller 1 (rev a2)
    00:00.3 RAM memory: nVidia Corporation C51 Memory Controller 5 (rev a2)
    00:00.4 RAM memory: nVidia Corporation C51 Memory Controller 4 (rev a2)
    00:00.5 RAM memory: nVidia Corporation C51 Host Bridge (rev a2)
    00:00.6 RAM memory: nVidia Corporation C51 Memory Controller 3 (rev a2)
    00:00.7 RAM memory: nVidia Corporation C51 Memory Controller 2 (rev a2)
    00:02.0 PCI bridge: nVidia Corporation C51 PCI Express Bridge (rev a1)
    00:03.0 PCI bridge: nVidia Corporation C51 PCI Express Bridge (rev a1)
    00:05.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation C51 PCI Express Bridge (rev a2)
    00:09.0 RAM memory: nVidia Corporation MCP51 Host Bridge (rev a2)
    00:0a.0 ISA bridge: nVidia Corporation MCP51 LPC Bridge (rev a3)
    00:0a.1 SMBus: nVidia Corporation MCP51 SMBus (rev a3)
    00:0a.3 Co-processor: nVidia Corporation MCP51 PMU (rev a3)
    00:0b.0 USB Controller: nVidia Corporation MCP51 USB Controller (rev a3)
    00:0b.1 USB Controller: nVidia Corporation MCP51 USB Controller (rev a3)
    00:0d.0 IDE interface: nVidia Corporation MCP51 IDE (rev f1)
    00:0e.0 IDE interface: nVidia Corporation MCP51 Serial ATA Controller (rev f1)
    00:10.0 PCI bridge: nVidia Corporation MCP51 PCI Bridge (rev a2)
    00:10.1 Audio device: nVidia Corporation MCP51 High Definition Audio (rev a2)
    00:14.0 Bridge: nVidia Corporation MCP51 Ethernet Controller (rev a3)
    00:18.0 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] HyperTransport Technology Configuration
    00:18.1 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] Address Map
    00:18.2 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] DRAM Controller
    00:18.3 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] Miscellaneous Control
    03:09.0 FireWire (IEEE 1394): Ricoh Co Ltd Unknown device 0832
    03:09.1 Class 0805: Ricoh Co Ltd R5C822 SD/SDIO/MMC/MS/MSPro Host Adapter (rev 19)
    03:09.2 System peripheral: Ricoh Co Ltd Unknown device 0843 (rev 01)
    03:09.3 System peripheral: Ricoh Co Ltd R5C592 Memory Stick Bus Host Adapter (rev 0a)
    03:09.4 System peripheral: Ricoh Co Ltd xD-Picture Card Controller (rev 05)

    Zu meinem großen Bedauern lässt sich bei mir jedoch wedder unter Win noch unter linux die schnittstelle für pcmcia nutzen

  9. jetzt aber!

    Vista wiederholt neu installiert! Jetzt, die Reihenfolge der zu installierenden Treiber (mitgelieferte CD) beachten!!

    Also mit dem Ordner “NVidia Chipset 5…” beginnen!
    Dann hab ich Treiber VGA, Audio… und die restlichen. Und sieh mal an, Touchpad funktioniert!

    Beim ersten mal hab ich wahrscheinlich nicht mit Chipsettreiber angefangen…

    Bin Totall unzufrieden mit VISTA, ist mir noch zu unstabil, am ersten Tag beim kauf bereits 2 mal bluescreen gehabt, jetzt nach neuinstallation probleme mit brennen (Nero) -> wieder bluescreen… daher gibt es vorerst nur noch eins:
    BACK TO THE ROOTS! Windows XP kommt wieder drauf!

  10. Wie weiter!?

    Hab jetzt Win XP drauf, benötige die ganzen Treiber für XP. (Mainboard, Grafik, Audio,…)
    Wo kriege ich die her? Muss ich für jede einzelne Komponente die Treiber im Netz suchen ?

    Danke im Voraus

  11. shit! auf der Medion Seite sind die Treiber zum Download nur für VISTA OS!

    Existieren überhaut treiber für XP!?
    Notebook 98300 (WAM 2030)

  12. Kein Problem die hat mir damals schön weitergeholfen.
    Solltet ihr Probleme mit dem Medionnotebook unter Linux haben mein Blog und mein Wiki helfen euch natürlich sehr gerne 😉
    Ansonsten mail an mich maxmusterm@gmail.com
    Ich arbeite grade an ner vernünftigen Lüfterregelung, sollte die schon einer hinbekommen haben melden^^
    mfG BlackLotus

  13. Hehe, danke danke 😀

    Hab das Notebook aber nicht für mich gekauft, sondern für meine Tante.
    Nett, dass du diene Hilfe anbietest!

  14. Jojo np achja und nichtnur bei dir funzt die pcmcia schnittstelle nicht.
    Was meinst du ist das nen Grund zur Beschwerde,dass die Leutchens von Medion da mal hinterherhecheln sollen?Ich mein ändern wird es wohl kaum was aber vllt ist das ja nur nen kleiner Fehler der sich leicht beheben läst oder so ….
    naja jedenfalls mfG BlackLotus

Comments are closed.